Herzlich willkommen auf der Homepage der

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden!



Top-News 1


Unser Hauptsponsor


hier könnte Ihr Firmenlogo stehen !! Interesse ? Dann klicken Sie hier !!!



Top-News 2


Ergebnisdienst des Heimspieltages vom letzten Wochenende!

HSG Damen I - HSG Wettenberg                              24:16 (13:9)

HSG I             - HSG Kleenheim/Langgöns                28:32 (12:13)
HSG II            - MSG Niederhofheim/Sulzbach         27:28 (15:14)

HSG III           - MSG Bad Vilbel/ Dortelweil II           24:28 (13:13)

 

Der Heimspieltag begann vielversprechend für die HSG. Und zwar haben unsere Damen geziegt, dass die Klatsche gegen die Mannschaft aus Fritzlar am vergangenen Spieltag lediglich ein Ausrutscher war und man durchaus das Oberliga Niveau mithalten kann. Somit feierte die Mannschaft um Trainer Jens Möller einen 24:16 (13:9) Heimsieg und holte somit 4 Punkte aus 3 Spielen. Die Gäste aus Wettenberg spielten eine sehr aggressive und starke Abwehr. Jedoch erspielten sich unsere Aufsteiger immer wieder klare Chancen und trafen auch viel aus dem Rückraum. Allen voran Kapitänin Magda Werer, die mit Ihren 8 Feldtreffern voran ging. Ebenfalls erwähnenswert in der ersten Halbzeit, war die Leistung von Torhüterin Bettina Schubert. Der Routinier zeigte eine starke Leistung. In der 48. Minute wurde es nocheinmal eng. Beim Stand von 18:15 nahm der Chefcoach Jens Möller noch einmal die Auszeit um Ruhe in das Spiel der Gastgeber zu bringen. Es dauert bis zur 50. Minute bis die HSG traf, konnte sich dann aber gegen Ende absetzen. "Am Ende fiel der Sieg etwas hoch aus...,aber das nehmen wir gerne mit", so Jens Möller nach dem Spiel.

 

Es spielten:

Weis, Schubert (im Tor), Werer (8), Hermenau (7/4), Thomas (4), Sulejmani (2), Soukupova (1), Becht (1), Bubitsch (1), Abdihodzic, Kuthe, Sherlock, Baumgart, Schlitz

 

Die darauffolgende Partie der Männeroberliga gegen den Ligaprimus die HSG Kleenheim/Langgöns konnte die HSG jedoch leider nicht für sich gewinnen. Das SPiel war an Spannung kaum zu überbieten. Die Männer um Coach Alex Müller zeigten eine starke Leistung und verlangten den Kleenheimer einiges ab. Geduldig spielte man in der ersten Halbzeit den Positionsangriff aus und traf somit ein ums andere Mal ins Netz der Gäste. Somit ging man auch mit nur einem Tor tief, beim Stand von 12:13 in die Halbzeit. Leider konnte man sich im zweiten Durchgang keine Führung erspielen. Entweder spielte man zu ungeduldig, oder man vergabe die freie Chance zu oft und scheiterte an dem stark aufgelegten Gästetorhüter Jens Elsner. Müller lag in der 52 Minute beim Stand von 25:27 die Auszeit um seine Männer auf den Endspurt einzustellen. Und es gelang. Die Hausherren glichen aus und hatten beim 27:27 sogar die Chance in Führung zu gehen. Leider scheiterte man erneut am Gästekeeper und der Tabellenführer aus Mittelhessen setzte sich Schritt für Schritt weiter ab, da die Kräfte der HSG nachließen. Am Ende viel auch hier der Sieg etwas zu hoch aus. Aber nun zählt es sich, auf das große Stadtderby am kommenden Freitag zu konzentrieren. Der TuS Dotzheim gastiert am Elsässer Platz. Weitere Infos erhalten Sie in Kürze hier auf unserer Homepage!

 

Es spielten:

Gippert, Kunkel (im Tor), Kirchmeier (1), L. Walter (2), Jenne (2), Seiwert (6/5), Garbo (1), Schreiber (2), Kellner (2), Engel (9/1), Stadermann (1), Henkelmann, Langheinrich (1), Dietz (2)

 

Als Abschluss des Tages musste unsere Oberliga Reserve ran. Gegen die MSG Niederhofheim/Sulzbach verlor man leider aufgrund eine kopflosen Phase mitte der zweiten Halbzeit. Beim Stand von 22:17 schaffte man es nicht, die Ruhe zu bewahren und verlor das Spiel letztlich unglücklich mit einem Tor.

 

Es spielten:

Sven Eisenbach (im Tor), Robert Hermsen (5), Lukas Moos, Tobi Moos (je 3), Robin Molatta (4), Florian Rausch (7/4), Jens Möller (2), Nils Grallert, Lucas Jenne, Milan Matejka

 

 

Unsere Goldpartner


Unsere Silberpartner




Top-News 3


Ein neues und ein altes Gesicht bei der HSG !!

Der neue Trainer der HSG II hat bereits 2 Punkte eingefahren. Sie wollen Ihn besser kennenlernen?! Dann klicken sie hier!

                               ______________________________________________________________________

Welcome back Tom Schmelzer!

Nach kurzem Intermezzo bei der HSG Rhein-Nahe Bingen, freuen wir uns, einen alten Bekannten in den Reihen der HSG begrüßen zu dürfen.
Tom, wir freuen uns, dass du wieder bei der HSG-Familie bist! Wir hoffen, dass wir dich ganz oft entsprechend dem Foto jubeln sehen!


Im kommenden Heimspiel gegen Kleenheim wird der 22-Jährige vermutlich noch nicht auflaufen können. Aber eventuell bereits im Derby gegen Dotzheim in der kommenden Woche kann er das Team unterstützen.


Unsere Bronzepartner


Unsere Ausstatter und Gesundheitspartner



Die HSG Wiesbaden auf Instagram & Facebook




Für noch mehr Bilder und Informationen rund um die Mannschaften der HSG Wiesbaden folgt uns jetzt auf instagram und Facebook!



Offizieller Gesundheitspartner der HSG Wiesbaden

Orthomed GmbH offizieller Gesundheitspartner der HSG Wiesbaden
HSG VfR/Eintracht Wiesbaden Handball Logo Elsässer Platz

 

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden

Wir sind Handball in Wiesbaden.