Über die HSG


Über die Tradition zum Erfolg

Wenn uns bei Gründung der Spielgemeinschaft im Jahre 2002 jemand gesagt hätte, dass uns 12 Jahre später der Aufstieg in die 3. Liga gelingen würde, hätten wir ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt. Unser Ziel war es damals - und ist es noch heute - die Kräfte der beiden Wiesbadener Traditionsvereine VfR Wiesbaden und der TuS Eintracht Wiesbaden zu bündeln und uns wieder einen Namen im Rhein-Main-Gebiet zu verschaffen.

Die Grundlagen waren vorhanden. Während sich der VfR über seine gute Jugendarbeit einen Namen machte, war der Aktiven-Bereich des TuS Eintracht weit über die Landesgrenzen des Landes Hessen bekannt - spielte doch die erste Herrenmannschaft jahrelang in der 2. Bundesliga und schnupperte im Jahre 1977 Erstliga-Luft.

Von Beginn an schrieb man sich als Hauptaugenmerk eine erfolgreiche Jugendarbeit auf die Vereinsfahne und feierte 2010 - mit dem Gewinn der Südwest-Deutschen-Meisterschaft des Jahrgangs 1995 - den größten Erfolg im Jugendbereich. Unsere kontinuierliche und nachhaltige Jugendarbeit zeichnet uns mittlerweile aus, daher sind wir zwischenzeitlich zu einer der ersten Adresse in und um Wiesbaden herangewachsen. Bereits zum dritten Mal in Folge gelang es unserer männlichen A-Jugend sich für die Bundesliga zu qualifizieren. Auch ein Indiz für den Schwerpunkt, den die Verantwortlichen der Spielgemeinschaft in jahrelanger und gewissenhafter Arbeit gelegt haben. Eine hervorragende Jugendarbeit ist die Basis für einen erfolgreichen Aktivenbereich.

So besteht durch die gute und langjährige Ausbildung nicht nur das Gros der ersten Herrenmannschaft aus Eigengewächsen, sondern auch in allen anderen Aktiven-Mannschaften finden sich viele bekannte Gesichter aus der Jugend wieder. Einige Spieler schafften sogar den Sprung in die Regional- und Zweitliga, kehrten aber aus Verbundenheit nach einigen erfolgreichen Jahren wieder zurück zur HSG VfR/Eintracht Wiesbaden.

Der Abstieg aus der 3. Liga im Jahr 2015 bedeutete keinen Rückschlag oder ist nicht als Misserfolg zu verbuchen. Wir sind hier momentan noch an Grenzen gestoßen und sehen es trotz allem als Erfahrungswert für die Zukunft. Unsere Philosophie ist und bleibt mit Eigengewächsen und einer guten Jugendarbeit den maximalen Erfolg, unabhängig der Spielklassen, zu erreichen. 

Mit dem Aufstieg unserer Damenmannschaft in die Landesliga, versucht man zudem an vergangene Erfolge anzuknüpfen. Auch hier sind viele Spielerinnen noch aktiv, die bereits alle Alterklassen in unserem Jugendbereich durchlebt haben. 

 

Wir sind für die Zukunft sportlich gut aufgestellt, versuchen uns im Umfeld der Mannschaften stetig zu verbessern und optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Familie HSG VfR/Eintracht Wiesbaden lebt vom Engagement Ihrer Spielerinnen und Spieler, die sich auch neben Ihrem Einsatz auf dem Parkett in wichtigen Positionen innerhalb des Vereins engagieren und Verantwortung übernehmen.

 

Immer frei nach dem Motto: Über die Tradition und dem Wohlfühlfaktor zum Erfolg.


Ehrenamtliche des Vereins

Vorstand

Ralph Wölfinger (Verwaltung)

Stellvertreter: Stefan Wolf

Tobias Michel (Sport)

Stellvertreterin: Kerstin Schmitz

Ein seit Jahren eingespieltes Team, allen voran unsere beiden Abteilungsleiter Ralph Wölfinger und Tobias Michel, die den Verein durch ihren Einsatz und Engagement führen und zusammenhalten.



Jugendleiter


Stefan Wolf

Chris Matejka-Schepp


Unsere beiden Jugendleiter (selbst noch aktiv bei der HSG III) sichern das Fundament unserer Spielgemeinschaft und kümmern sich um alle Belange im Jugendbereich.


Sponsoring & Marketing


Horst Seiwert

Yvonne Großkurth

Katrin Werschnitzky

Danic Seiwert


Der Sponsoring- und Marketingkreis existiert seit Anfang 2011 und kümmert sich unter Anderem um folgende Bereiche: Sponsorenakquise, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, soziale Projekte (Zwerg Nase) und die Organisation von Veranstaltungen.



Digitalwart


Niels Horn


Niels ist unser Profi im Bereich IT. Im Bereich Computer gibt es eigentlich nichts, was er nicht kann.



Schiedsrichter


Matthias Eichner (Gespann/Oberliga)

Zeki Kaplan (Gespann/Oberliga)

Oliver Gorzawski (Gespann/Landesliga)

Steffen Günter (Gespann/Landesliga)

Marcus Schäfer (Gespann/Bezirk)

Tobias Moos (Gespann/Bezirk)

Dirk Zimmerschied (Einzel/Bezirk)

Ralph Wölfinger (Einzel/Bezirk)

Norbert Zenkert (Einzel/Bezirk)

Frederik Kleber (Einzel/Bezirk)

Monique Starrost (Einzel/Bezirk)


Unsere Schiedsrichter sorgen Woche für Woche für Fairplay auf dem Platz. Gutes Augenmaß, starke Nerven und Professionalität sind dabei unerlässlich.



Schiedsrichterwart


Matthias Eichner


Der Schiedsrichterbestand eines jeden Vereines verlangt hohe Aufmerksamkeit und vorbildliche Pflege. Hier gilt es den Schiedsrichterbestand stetig auszubauen und neue Schiedsrichteranwärter zu gewinnen. Wohl und Wehe hängt hierbei von der Sicherung des SR-Soll's ab.


Frauenwartin


Carolin Baumgart


Der aufstrebende Frauenbereich unserer Spielgemeinschaft hat sich gemausert und den Aufstieg in die Landesliga Mitte geschafft.


Finanzen


Hans Eck

Alexander Müller


Sie sorgen bei jedem Heimspiel für eine volle Kasse und verwalten unsere Einnahmen.



Hallensprecher


Oliver Natusch


Der hauptamtliche Standesbeamte hat auch auf dem Handball-Feld immer einen guten Spruch auf Lager.



Thekenteam


Marianne Schuhmacher


Für das leibliche Wohl unserer Gäste in der "Gudd Stubb" am Elsässer Platz sorgen Marianne Schuhmacher und ihr Team.



Betreuer U-19


Horst Bundschuh


Begleitet und betreut die männlichen A-Jugendmannschaften auf den Sprung zu den Aktiven.



Betreuer 1. Herren


Herbert Seel


Er ist seit fast 40 Jahren die gute Seele des Vereins und kümmert sich seitdem ununterbrochen um das Wohl der 1. Mannschaft. Das HSG-Urgestein verpasst kein Heimspiel.



HSG VfR/Eintracht Wiesbaden Handball Logo Elsässer Platz

 

HSG VfR/Eintracht Wiesbaden

Wir sind Handball in Wiesbaden.